Wilde Nächte – Wenn die Tiere erwachen

Im April war das Filmteam von Capricornum Film bei uns und hat diverse Aufnahmen gemacht. Nun ist der Film bereits in Arte ausgestrahlt worden. Meine Marder sind in den Scenen im Motorraum (Mardermädchen Nafi) und im Dachstuhl (Nafi und Mabu) zu sehen. Die zwei Babys waren zu der Zeit auch meine Pfleglinge.

„Wilde Nächte – Wenn die Tiere erwachen“ wird am 2. Januar um 12:00 Uhr Mittag nochmal auf ARTE wiederholt. In der Mediathek von ARTE ist er aber sicher noch länger zu finden. Hier gehts zur Online-Version: Wilde Nächte …

Kurzbeschreibung:

Wenn die Dunkelheit einbricht und die Menschen schlafen, erwachen nachtaktive Tiere wie Füchse, Marder und Uhus erst und trauen sich aus ihren Verstecken. Der Tierfilmer Uwe Müller zeigt dank modernster Nachtfilm-Technik die mit perfekten Sinnen ausgestatteten Tiere und bringt für den Zuschauer Licht ins Dunkel der geheimnisvollen Welt der Nachtschwärmer.

Viel Spaß beim anschauen.