Räude – Prinzessin „Piroska“

Gestern wurde uns ein Marderchen gemeldet, welches schwach und hungrig mit extrem schlechtem Fell an einem Wohnhaus das Igelfutter gefressen hat. Die liebe Finderin hat es geschafft das Marderchen einzufangen. Eine Übergabe fand auf halbem Weg statt und die zierliche Fähe (jung, abgemagert) kam in unsere Obhut. Die Fotos sprechen für sich ! Starke Räude (Sarkoptes-Milben). Sieht schlimm aus … ist eine langwierige Behandlung … aber nicht aussichtslos. Das zarte Wesen lässt sich die Badetortur gefallen und spielt gut mit. Zunächst, wird nur gebadet, die Krusten gelöst, der Allgemeinzustand verbessert und gutes Futter angeboten. Erst wenn sie Stabil ist, ist an ein Spot-On gegen Milben zu denken. Wir sind wie immer Zuversichtlich !!!