Bestimmung

Hier finden Sie eine Übersicht zu unseren einheimischen Wildtieren (Marderartige und solche die gerne mit Mardern verwechselt werden). Darunter auch Eichhörnchen, Schläfer und Füchse. Es ist oft hilfreich schnell zu erkennen um welches Tierchen es sich handelt. Erst dann können sie gezielt die passende Hilfe suchen und finden.

Die häufigsten Verwechslungen bestimmter Arten finden Sie hier nochmal genauer detailiert: Verwechslungen !

Zum vergrößern die Fotos anklicken.

Säugling (Neugeborenes)
Baby / Jugendlich
Erwachsen
Steinmarder

Steckbrief

     
Baummarder

Steckbrief

 Größere Ohren als der Steinmarder. Die orangefärbung des Kehlflecks tritt erst später ein. Nasenspiegel dunkel.  Fellfarbe dunkler und eher braun als beim Steinmarder. Der Kehlfleck ist orange.  Körper länger und Fell dunkler als Steinmarder. Gesicht keilförmig – grimmiger Gesichtsausdruck 🙁
Fuchs

einige wichtige Details gibt es hier noch: Verwechslung

 Wenige Tage alt. Fuchsbabys kommen bereits behaart zur Welt. Fellfarbe dunkelbraun bis schwarz.  Das dichte Teddyfell färbt sich erst langsam ins rötliche. Die Ohren werden spitz und groß.  Unverkennbar der erwachsene Rotfuchs.
Iltis

Steckbrief

Verwechslung mit Frettchen: Unterschiede

 wenige Tage alt: Unterscheidung zum Frettchen kaum möglich. Fellfarben von weiß bis grau.  Fell wird schnell dunkelbraun mit beiger Unterwolle. Die markante Gesichtsmaske wird deutlich.  Erwachsene Iltisse lassen sich von Hybriden kaum unterscheiden. Hier mehr dazu: Verwechslung
Hermelin

Steckbrief

Verwechslung mit Mauswiesel möglich: hier zu den Details

  Die Haare sind deutlich länger am Hinterkopf. Ich nenne das gerne Punkernacken.  Das Schnäuzchen wird dunkler. Und die Schwanzspitze wird schwarz.  Langer Körper, schwarze Schwanzspitze, im Winter kann es weiß werden – nur die Schwanzspitze bleibt dann schwarz.
Mauswiesel

Steckbrief

Verwechslung mit Hermelin möglich: hier zu den Details

 Ein bischen kleiner als das Hermelinbaby. Wirklich gute Unterscheidungspunkte gibt es nicht.    
Eichhörnchen

werden im Babyalter gerne mit Mardern verwechselt. Hier die Unterschiede

  Die markanten Pfoten bzw. Krallen sind schon bei den ganz Kleinen zu erkennen.  Ob Rot oder Schwarz zeigt sich wenn das Fell wächst.   Weitere Infos bekommen sie beim Eichhörnchen Schutz e.V.
Nerz

Steckbrief

Verwechslung oft mit Iltis und Frettchen. Unterschiede

     
Frettchen

Verwechslung mit Iltis: hier die Details

     
Siebenschläfer      

An dieser Stelle würde ich gerne ein gutes Buch empfehlen:

Marder, Iltis, Nerz und Wiesel : Kleine Tiere, große Jäger